DANKE!

 

Nach monatelanger Verlagssuche hatte ich schließlich den Entschluss gefasst, einen eigenen Verlag zu gründen. Mit diesem Entschluss begann ein kleiner Zauber und ich bekam zahlreiche Unterstützung von wundervollen Menschen.


Ein großes DANKESCHÖN möchte ich aussprechen...

...an meine Tochter


Oftmals wusste sie nicht, was ihre Mama da gerade veranstaltet. Umbauen, schreiben, „du musst schon mal ins Bett, weil ich noch malen muss“ … Oft fragte sie sich: „Warum nicht gemeinsam malen? Ich kann doch wach bleiben und dir helfen? Warum kann ich nicht mit?“...Fragen über Fragen…

Meine kleine Tochter hat alles so angenommen wie es war, obwohl sie oftmals auf einiges verzichten musste. Sie war sehr tapfer und wir wurden zu einem eingespielten Team. Danke, kleiner Schatz!

...an Jörg Gessinger


Computerfachmann/ IT- Spezialist

Er hat mich bei allen IT-Problemen unterstützt und ist rund um die Uhr - auch an Sonn- und Feiertagen - immer für mich erreichbar. Durch unsere Wohnung verlief so manches Kabel und als ihr langweilig war, spielte meine Tochter Springseil mit dem LAN-Kabel ;)

Danke für das Beantworten all meine Fragen bezüglich PDF, HTML, Internet uvm. Zu Beginn wusste ich rein gar nichts. Danke für die zahlreichen Updates und Upgrades, sowie für dein Internet- und Computerwissen, das du an mich weitergegeben hast!

… an Harald Müller-Baußmann 



Dr. phil., Motivator & Lektorat

Harald Müller-Baußmann ist hauptberuflich Diakon, zudem Journalist sowie Autor und Sprecher von Verkündigungssendungen auf SR2- Kulturradio. Gegenseitig haben wir uns gepusht und in unserem Glauben an das Bücherschreiben bestärkt.


Lieber Harald, vielen Dank für das Lektorat und die guten und tiefgründigen Gespräche!

Seine Bücher: Als der Teufel mir unter die Haut kroch und Kleines 1X1 des Glaubens -  kann über den KONTAKT auch bei mir angefordert werden!


… an Henriette Nehren 

Künstlerin, Autorin und meine Mentorin


Sie war die allererste, der ich mich anvertraute. Ihr erzählte ich die ganze Geschichte und sie hatte sofort das Endergebnis vor Augen. In den ersten Gesprächen wusste ich damals noch nicht, was alles auf mich zukommen würde. Aber sie nahm meine Leidenschaft für die Geschichte wahr und stand mir von der ersten Minute an zur Seite. Mein Plan war es eigentlich, dass Henriette die Stippes-Bilder malt, aber sie bestand darauf, dass ich sie selbst male. Auch hierfür wurde sie so zu meiner Mentorin. Bei ihr lernte ich das Malen und Zeichnen und so fing ich an, Stippes zu entwerfen. Ihr aktuelles Buch kann ebenfalls über den KONTAKT angefordert werden!


...an Julia Nau


Julia war nicht nur Lektorin, sondern auch gleichzeitig Babysitterin. Egal, ob ich Zeit zum Entspannen brauchte, für Joga, um meine Mitte zu finden und schöpferisch tätig zu werden, oder um Texte zu korrigieren, bevor ich sie jemandem zeigte, Julia war immer parat. Danke!

… an Bruni Kluss & Rüdiger Luckow

Apropos Joga - während Julia auf meine Tochter aufpasste, ging ich unter anderem zum Joga und lernte Bruni und Rüdiger kennen. Sie wurden zu meinen Mentoren und haben mich stets tatkräftig unterstützt.

Danke Bruni, denn du hast mich so oft auf den Boden zurückgeholt, als ich sehr aufgeregt war und ich „hoch träumte“. Du hast mir immer wieder zur Entspannung verholfen! Brunis Leidenschaft ist das Töpfern und genauso hat sie mir dabei geholfen, die Geschichte von Stippes zu „töpfern“. Rüdiger, du warst die perfekte Ergänzung zu Brunis Arbeit! Ich war sehr gerührt, als du mir zum ersten Mal das Lied von Stippes vorgespielt hast. Vielen Dank Euch beiden!

Bruni & Rüdiger betreiben ein Künstler-Café unter dem Namen Café - Pause in Hinzerath. www.kreativ-haus.biz/kreativhaus

… an Bernd Später


Literaturagent

(Hier auf der Leipziger Buchmesse auf der Suche nach einem Verlag)

Oftmals musste er herausfinden, in welcher Allüre ich mich wohl gerade befinde... in der von Isabel, seiner Partnerin oder in der der Träumerin, in Stippes Welt?

Lieber Bernd, du hast von Anfang an alles miterlebt und mich bedingungslos auf meinem Weg begleitet. Du warst stets an meiner Seite und hast mir immer wieder aufs Neue Mut gegeben.

Danke sehr!

...an Thomas Güldenberg



Systemanalytiker und Erfindergeist

Nach endlosen Gesprächen und Diskussionen über den Entwurf meines Vorhabens, den Verlauf und die Vorgehensweise,

hast du mir sehr dabei geholfen, meine Systeme zu verfeinern und den roten Faden zu finden. Danke schön!

(Bildquelle: © Thomas Güldenberg)


... an Stefan Gemmel


Kinder- und Jugendbuchautor

Der meistübersetzte Autor in Rheinland-Pfalz!

Vielen Dank für die vielen Tipps, Tricks und Wegweiser die du mir mitgegeben hast.

(Bildquelle: © Pfitzner Consulting & Photography)

www.gemmel-buecher.de

...an Anette Hahn


Werbegrafik & Design
Sie ist für diese wunderschöne Internetseite zuständig.


Just in Time setzt du meine Wünsche um und bist immer für mich erreichbar - kompetent und unkompliziert. Ich genieße die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dir sehr. Vielen Dank dafür!

(Bildquelle: © Anette Hahn Werbegrafik&Design)
 

www.ah-werbegrafikdesign.de


 

...an Hosteurope

für den professionellen Hosting-Services und 24/7 SUPPORT - Hoster von Domain, E-Mail und Homepage. Vielen Dank!

(Bildquelle: © HostEurope)

www.hosteurope.de

...an Mybuchdruck

Liebes mybuchdruck-Team, danke sehr für euren erstklassigen Service und die tolle Zusammenarbeit. Ich kann euch nur wärmstens weiterempfehlen!

Von der Produktion bis zur Zustellung ist alles tadellos gelaufen und das Ergebnis entspricht genau meinen Vorstellungen.

(Bildquelle: © mybuchdruck)

www.mybuchdruck.de

...an das Team von Mondo del Caffé und  Café Heimat / Kino Heimat Morbach

das mich tatkräftig unterstützt und mitgefiebert hat.
Danke sehr ihr Lieben!

(Bildquelle: © Mondo Del Caffé und Café Heimat Morbach)


www.mondodelcaffe.de

www.cafe-heimat-morbach.de


...allen Freunden, Verwandten und Bekannten


Ich danke euch ALLEN von ganzem Herzen. Ohne euch wäre mein Kinderbuch-Projekt nicht möglich geworden!

...an Mein Herzallerliebstes Bruderherz


Zwei kreative Köpfe auf einem Haufen! Beim Sushiessen habe ich ihm von meiner Idee erzählt und es hat mich ganz schön viel Mut gekostet, meine ersten Kritzeleien zu zeigen.

Lieber Bruder, Danke für deine Unterstützung, Geradlinigkeit und Nüchternheit gegenüber meiner Arbeit. Du hast mir dein Know-how anvertraut und gabst mir den letzten Schliff, um noch besser illustrieren zu können. Danke für deine Hilfe!

Das Beste zum Schluss... Meine Eltern…


die mich mit meinem Leben, einer wundervollen Kindheit und ihrer Liebe beschenkt haben. Danke Mama und Papa!!!


(Bildquelle - falls nicht anders vermerkt: © Isabel Meyer)